Programm

Themen

Einen Schwer­punkt gibt es kei­nen – mög­li­che The­men sind

  • Tief­bau
  • Tage­bau
  • akti­ver Bergbau
  • Nach­berg­bau
  • Moni­to­ring
  • Doku­men­ta­ti­on
  • Gru­ben­was­ser­ei­ni­gung
  • orga­ni­sche Schadstoffe
  • Was­ser aus dem Salzbergbau
  • recht­li­che Fragen

Bisher eingereichte Beiträge

Fol­gen­de Pos­ter und Vor­trä­ge wer­den auf der kassel22 vor­ge­stellt wer­den. Unser wis­sen­schaft­li­cher Bei­rat wird ent­schei­den, wel­che Bei­trä­ge als Pos­ter oder Vor­trag ange­nom­men werden. 

Thors­ten Gök­pi­nar
Tauch­fahr­ten in geflu­te­te Berg­werks­schäch­te 2.0

Bernd Bräu­ti­gam, Waqas A. Aziz, Nawab Abid, Nim­ra Hus­s­ain, Saad Hus­s­ain
Pla­nung und Umset­zung der Gru­ben­ent­wäs­se­rung des ers­ten Braun­koh­len­ta­ge­baus in Pakisten/Tharwüste

Chris­tia­ne Reum­ke
Gru­ben­was­ser­he­be­werk – Archi­tek­tur für eine Ewigkeitsaufgabe

Frank Frau­en­stein
Aus­wir­kun­gen des Gru­ben­was­ser­an­stie­ges auf die Gru­ben­gas­ge­win­nung an Ruhr und Saar

Hans-Jür­gen Fried­rich, Roland Stopp, Ulf Jenk
Abtren­nung von Arsen, Fluo­rid und Metal­len aus Gru­ben­was­ser der Zinn­erz­gru­be Ehrenfriedersdorf

Peter Leh­nert
Ewig­keits­las­ten und Risi­ken durch Alt­berg­bau und Flu­tung der Saargruben

Niko­laus Lin­der, Peter Hogre­be, Ingo Milas, Armin Hun­ke
Ein Schacht­kopf als Über­lauf­bau­werk, Siche­rung eines Luft­schach­tes in Witten

Lars Koban, Tho­mas Luck­ner
Sicher­heits­ri­si­ken für Fluss­dei­che nach län­ger­fris­ti­gen Niedrigwasserperioden 

Hein­rich Kis­sing, Joa­chim G. ten Tho­ren
Rege­ne­rie­rung einer 784 m tie­fen Gru­ben­was­ser­mess­stel­le im durch­bau­ten Steinkohlengebirge

Tho­mas Hein­ze, Thors­ten Gök­pi­nar
Ana­ly­se eines Temperaturtiefenprofils

Elke Mugo­va, Chris­ti­an Wol­kers­dor­fer, Ste­fa­nie Wal­ter
Bevöl­ke­rungs­um­fra­ge zum The­ma Gru­ben­was­ser in Ibben­bü­ren, Ruhr­ge­biet und Saarland

Ulrich Beh­rens
Inte­gra­les Moni­to­ring des Gru­ben­was­ser­an­stiegs in NRW

Mar­tin Schult­ze
Tage­bau­se­en als End­sta­ti­on für Grubenwasser

Rolf Schif­fer, Ste­fan Wohn­lich, Dmy­t­ro Ruda­kov
Mög­lich­kei­ten der Inwert­set­zung und nach­hal­ti­gen Nut­zung des Ener­gie­po­ten­ti­als von Hebungs­was­ser sowie der Infra­struk­tur auf Berg­bau­stand­or­ten mit Wasserhaltung

Dmy­t­ro Ruda­kov, Olek­san­dr Inkin, Rolf Schif­fer, Ste­fan Wohn­lich
Ein Ver­fah­ren zur Bewer­tung und Vor­ein­stu­fung des geo­ther­mi­schen Poten­zi­als still­ge­leg­ter Berg­wer­ke am Bei­spiel des Ruhrreviers

Ste­phan Bökel­mann
Geo und IT – Prak­ti­sche und sys­te­ma­ti­sche Gedan­ken zur Ein­rich­tung und dem Betrieb zukunfts­wei­sen­der Geomonitoringsysteme

Oli­ver Tot­sche, Kat­ja Kun­ze, Susann Wil­helm
Die Was­ser­haus­halts­sa­nie­rung im Lau­sit­zer Braun­koh­le­re­vier unter Berück­sich­ti­gung von Kli­ma­wan­del und Kohleausstieg

Uwe-Kars­ten Schka­de, Peg­gy Hof­mann, Ste­fan Flei­scher, Vita­ly Zakhar­chuk
Ring­ver­such zur Bestim­mung natür­li­cher und künst­li­cher Radio­nu­kli­de in hoch­sa­li­na­ren Lösun­gen aus der Schacht­an­la­ge Asse II

Nils Schlat­ter, Bernd G. Lot­ter­mo­ser
Inno­va­ti­ve Feld­me­tho­de zur quan­ti­ta­ti­ven hydro­che­mi­schen Ana­ly­se von Grubenwasser

Roland May­er, Tim Aubel, Isa­bel Jor­dan
Simul­ta­ne Pro­duk­ti­on von Bau­stof­fen und Trink­was­ser aus sul­fat­hal­ti­gen Grubenwässern

Wolf­gang Dro­nia, Jür­gen Kugel, Phil­ipp Hen­sel, Mar­tin Wis­sen
Inte­gra­les Moni­to­ring für den Gru­ben­was­ser­an­stieg im Stein­koh­len­berg­bau in Nord­rhein-West­fa­len aus Sicht der Bergbehörde

Micha­el Den­ne­borg, Uwe Boes­ter
Vor­schlä­ge für ein revier­wei­tes Moni­to­ring­kon­zept der Gru­ben­was­ser­flu­tun­gen ehe­ma­li­ger Stein­koh­len­berg­wer­ke im Ruhrgebiet

Sven Arnold, Kars­ten Hand­ro, Rolf Luding
Was­ser – kom­ple­xe Auf­ga­ben bei der berg­recht­li­chen Nach­sor­ge am Bei­spiel eines zen­tra­len Stand­or­tes der frü­he­ren Koh­le­ver­ed­lung in der Lau­sitz – Schwar­ze Pumpe

Maxi­mi­li­an Reuß, Sascha E. Oswald, Mat­thi­as Munz, Micha­el U. Kum­ke
Opti­sche in-situ Über­wa­chung einer reak­ti­ven Wand zur Rei­ni­gung von sau­ren Minen­ab­wäs­sern – Labor- und Modelluntersuchung

Nele Poll­mann, Chris­toph Klin­ger, Chris­ti­ne von Klein­sor­gen
Aus­wir­kun­gen von kli­ma­ti­schen Fak­to­ren auf Grubenwasser

Ablauf

Die kom­plet­te Ver­an­stal­tung (Lehr­gän­ge, Ice­brea­ker­par­ty, Vor­trä­ge) fin­det in den Räu­men Tagungs­zen­trum Gegen­bau­er (im Haus der Kir­che) statt.

Diens­tag, 6. Sep­tem­ber 2022
9:00 bis 16:30 Uhr Lehr­gang Gru­ben­was­ser­che­mie
18:00 Uhr Gemein­sa­mes Ken­nen­ler­nen – oder nen­nen Sie es Ice­brea­ker­par­ty

Mitt­woch, 7. Sep­tem­ber 2022
7:30 Uhr Ein­lass
8:00 Uhr Beginn
… 15- + 5‑minütige Vor­trä­ge
… Kaf­fee- und Mit­tags­pau­sen
16:00 Uhr Wir tref­fen uns zur Ahle Wurst & Co (nor­mal, vege­ta­risch, vegan)
20:00 Uhr Für alle Über­nach­ter haben wir einen Tisch im Restau­rant „Mama Afri­ka“ reser­viert.

Don­ners­tag, 8. Sep­tem­ber 2022
9:00 bis 16:30 Uhr Lehr­gang Gru­ben­was­ser­rei­ni­gung

Bit­te besu­chen Sie zwi­schen­durch auch ger­ne unse­re Aus­stel­ler.