Tagungsbeiträge

Bit­te mel­den Sie sich spä­tes­tens bis zum 1. Juli 2022 für die Tagung an und über­mit­teln Sie uns Ihren Vor­trags­ti­tel sowie eine maxi­mal 300 Wör­ter umfas­sen­de Kurz­be­schrei­bung Ihres Vor­trags. Ihre Kurz­be­schrei­bung dient uns zur Aus­wahl und der the­ma­ti­schen Ein­ord­nung des Vor­tra­ges. Ger­ne kön­nen Sie Ihr The­ma auch als Pos­ter bei der Tagung vor­stel­len (wenn Sie beim Essen Ihrer Ahle Wurst sind). Ihre Zuhö­rer fän­den es schön, wenn Sie Ihre Vor­trags­fo­li­en, Pos­ter oder alter­na­tiv einen Kurz­bei­trag auf der Tagungs­web­sei­te www.grubenwasser.org veröffentlichen.

Hier fin­den Sie nach der Tagung die Bei­trä­ge der Refe­ren­ten zum Her­un­ter­la­den gelistet.

Tipps & Tricks für Vortragende

Eine gute Prä­sen­ta­ti­on erfor­dert eine gewis­se Vor­be­rei­tung. Ein Groß­teil der Vor­be­rei­tungs­ar­beit wird sich auf klei­ne Details kon­zen­trie­ren. Unter­schät­zen Sie jedoch nicht den Zeit­auf­wand dafür … und die Ergeb­nis­se.
Hier ist eine Lis­te von Fall­stri­cken, in die Sie als Vortragende/r gera­ten kön­nen. Die kur­ze Lis­te besteht aus den häu­figs­ten Pro­ble­men und wie man sie leicht umge­hen kann.

Spei­chern Ihrer Prä­sen­ta­ti­on – oder wie Sie ♫₤☼♣€Ω ver­mei­den
Navi­gie­ren Sie in MS Power­Point zu „Spei­chern unter“ → „Power­Point Prä­sen­ta­ti­on“ und benen­nen Sie Ihre Prä­sen­ta­ti­on wie folgt
SessionNummer_IhrName.pps oder SessionNummer_IhrName.ppsx (z. B. 08_Mustermann.ppsx)
Ver­ge­wis­sern Sie sich außer­dem, dass Sie das Kon­troll­käst­chen „Schrift­ar­ten in die Datei ein­bet­ten“ akti­viert haben, wel­ches Sie in den Power­Point-Optio­nen unter Spei­chern fin­den. Andern­falls könn­te Ihre Prä­sen­ta­ti­on beschä­digt werden!

Die Grö­ße Ihrer Prä­sen­ta­ti­on – oder wie Sie ver­mei­den kön­nen, dass Sie dar­auf war­ten müs­sen, dass die Foli­en ange­zeigt wer­den
Prä­sen­ta­tio­nen, die meh­re­re Mega­byte groß sind, sind nicht not­wen­dig. Die Auf­lö­sung eines Bea­mers ent­spricht etwa 96 dpi, moder­ne Gerä­te haben 150 dpi. Sie brau­chen also nicht die gro­ßen Abbil­dun­gen, die Ihnen Ihre Kame­ra lie­fert. Power­Point bie­tet Ihnen ein ein­fa­ches Werk­zeug zum Ver­klei­nern Ihrer Prä­sen­ta­ti­on. Dop­pel­kli­cken Sie auf eine belie­bi­ge Pixel­gra­fik in Ihrer Prä­sen­ta­ti­on. Sie fin­den im Men­ü­band eine Opti­on namens „Bil­der kom­pri­mie­ren“. Unter Optio­nen wäh­len Sie 150 dpi und stel­len sicher, dass Sie alle Bil­der kom­pri­mie­ren. Spei­chern Sie Ihre Datei unter einem neu­en Namen, denn Sie benö­ti­gen das Ori­gi­nal, wenn Sie Ihre Prä­sen­ta­ti­on aus­dru­cken oder in eine PDF-Datei umwan­deln möchten.

Zeit, die Sie für eine Folie brau­chen – oder wie Sie ver­mei­den, vom Mode­ra­tor unter­bro­chen zu wer­den
Vie­le tech­ni­sche Prä­sen­ta­tio­nen sind zu lang. Das ist aber nicht nötig! Für jede Folie (ein­schließ­lich des Titels und der Dank­sa­gun­gen) benö­ti­gen Sie 1,5 bis 2,5 Minu­ten Ihrer Prä­sen­ta­ti­ons­zeit. Wenn Sie also einen 15-minü­ti­gen Vor­trag haben, muss Ihre Prä­sen­ta­ti­on 6 bis 10 Foli­en lang sein (wenn Sie gut orga­ni­siert sind, kön­nen es auch 15 sein)! Da der Tagungs­tag eng getak­tet ist, wird Ihnen der Mode­ra­tor nach Ablauf Ihrer Zeit das Wort entziehen!

Was Sie ver­mei­den soll­ten – oder wie Sie eine gute Prä­sen­ta­ti­on erstellen

  • Power­Point bie­tet Ihnen die Mög­lich­keit, dass sich die Foli­en nach einer bestimm­ten Zeit ver­än­dern. Ver­wen­den Sie es nicht für eine tech­ni­sche Präsentation!
  • Zu vie­le Ani­ma­tio­nen. Blei­ben Sie bei ein oder zwei ver­schie­de­nen Arten von Ani­ma­tio­nen. Wir haben schon genug Foli­en oder Dia­gram­me in Prä­sen­ta­tio­nen hin­ein­schwe­ben sehen!
  • Video­se­quen­zen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie man Video­se­quen­zen in Power­Point rich­tig ein­setzt: fra­gen Sie einen Exper­ten oder las­sen Sie es!
  • Wenn Sie ein Exper­te sind, kön­nen Sie ger­ne ppsm-Datei­en ein­brin­gen – ansons­ten ver­wen­den Sie die­se bit­te nicht!

Wei­te­re Knif­fe – oder was Sie sonst noch wis­sen sollten

  • Um Ihre Prä­sen­ta­ti­on zu star­ten, wenn sie nicht als „Power­Point Bild­schirm­prä­sen­ta­ti­on“ gespei­chert ist, drü­cken Sie F5
  • Um wäh­rend einer Prä­sen­ta­ti­on eine Folie zurück­zu­sprin­gen, drü­cken Sie den „Pfeil nach links“, „Sei­te nach oben“ oder die Tas­te „p“ auf der Tas­ta­tur. Sie brau­chen die Maus nicht zu benutzen.
  • Um wäh­rend der anschlie­ßen­den Fra­gen zu einer bestimm­ten Folie zu navi­gie­ren, drü­cken Sie die Num­mer der Folie auf der Tas­ta­tur und drü­cken Sie die Return-Tas­te (auch es ist eine gute Idee, einen Aus­druck Ihrer Prä­sen­ta­ti­on mit allen num­me­rier­ten Foli­en zu haben, um die Foli­en­num­mer zu finden)
  • Wenn Sie etwas erklä­ren wol­len und einen wei­ßen oder schwar­zen Bild­schirm wün­schen, drü­cken Sie W (weiß) oder B (black) auf der Tastatur
  • Drü­cken Sie am Ende Ihrer Prä­sen­ta­ti­on nicht „Escape“.
  • Tes­ten Sie alle oben genann­ten Punk­te, bevor Sie zur Tagung kom­men, damit Sie sich sicher füh­len, wenn Sie Ihren Vor­trag halten

Poster

Ihr Pos­ter ist auf eine maxi­ma­le Grö­ße von DIN A0 beschränkt (Brei­te ca. 90 cm und Höhe ca. 120 cm) und soll­te im Hoch­for­mat auf­ge­hängt wer­den. Pos­ter­wän­de und Mate­ri­al zur Befes­ti­gung Ihres Pos­ters an der Pos­ter­wand wer­den vor Ort zur Ver­fü­gung gestellt.

kassel22 Logos

LogoWeb Page
(svg)
Power Point
(wmf)
Pos­ter
(eps)
Power Point & Poster
(png)
kassel22 kassel22 kassel22 kassel22 kassel22
IMWA International Mine Water Association International Mine Water Association International Mine Water Association International Mine Water Association

Um eine Gra­fik­da­tei her­un­ter­zu­la­den, kli­cken Sie mit der rech­ten Maus­tas­te und wäh­len Sie „Link spei­chern unter“ oder „Ziel spei­chern unter“ (der Wort­laut hängt von Ihrem Brow­ser ab) – Sie dür­fen nicht „Bild spei­chern unter“ verwenden.